Manuelle Therapie in Bad Berleburg

Die Manuelle Therapie ist ein physiotherapeutisches Untersuchungs- und Behandlungskonzept bei Erkrankungen und Verletzungen des Bewegungssystems unter biopsychosozialer Sichtweise.

Ziel der Manuellen Therapie ist die Reduktion von Schmerzen / Symptomen und die Verbesserung der funktionellen Belastbarkeit mit professionellen Standards.

Unser vorwiegend praktisch und klinisch orientiertes Kurskonzept beinhaltet ein klar strukturiertes Management mit Untersuchung und Behandlung der Extremitäten und Wirbelsäule.

In unserem  Unterrichtskonzept werden zusätzlich bewährte MT Techniken und funktionelle Osteopathie zusammengeführt. Dadurch entstehen neue Betrachtungsweisen und Behandlungsebenen die alltagstauglich und ganzheitlicher sind.

Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf der funktionellen Anatomie und der Biomechanik unter Berücksichtigung von Ursache, Folge, Ketten (UFK) sowie Einblicke in die visceralen und neuralen Zusammenhänge. So werden sofort neue Impulse für die eigene erfolgreiche Praxisarbeit vermittelt.

Durch das Zertifikat in manueller Therapie qualifizieren Sie sich zur strukturierten Untersuchung und Behandlung von Patienten mit jeder Art von Beschwerden des Bewegungssystems.

Darüber hinaus berechtigt Sie dieses Zertifikat zur Abrechnungsposition. Manuelle Therapie und ist von den Versicherungsträgern anerkannt.

Ärztlicher Leiter:

Dr.med. Ralf-Achim Grünther, Oberarzt am Diakonie Klinikum Jung-Stilling, Siegen, Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, Physikalische Therapie, Chirotherapie, Röntgendiagnostik, Balneologie

Kursleiter:

Michael Mutschler, selbständiger Physiotherapeut, Fachlehrer für Manuelle Therapie. Nach Sportphysio- und Osteopathie Ausbildung 2007 legte er das internationale OMT II (DGOMT) Examen erfolgreich ab und ist seit 2010 Fachlehrer für Manuelle Therapie.

Steven Jager, ist freiberuflicher Physiotherapeut in verschiedene Praxen und Dozent an verschiedene Institutionen. Er ist BSc Physiotherapie (NL), MSc Advanced Clinical Practice, Manuel Therapy (UK), Orthopädische Manual Therapeut (IFOMT), hat die Lehrbefähigung Manuelle Therapie, ist Physiotherapeut nach dem Heilpraktikergesetz, Krankengymnastik am Gerät, Mobilisation with Movement (Mulligan), Craniomanduläre Dysfunktion, Cyriax, Brügger Therapeut, Sportfysiotherapy (NL)

Horst Baumgarten, Physiotherapeut mit eigener Praxis in Bayreuth, Schwerpunkt Orthopädie/Unfallchirurgie/Traumatologie,   PT – OMT (DGOMT), Manualtherapeut

Die Weiterbildung erstreckt sich über zweieinhalb Jahre und besteht aus drei Teilen. Teil I besteht aus 2 Kurseinheiten, Teil II aus 3 und Teil III auch aus 3 Kurseinheiten. Die Gebühr für Teil I beläuft sich auf  € 790,00 (pro Kurseinheit € 395,00), die für Teil II und III jeweils auf € 990,00 (pro Kursteil € 330,00). Jede Kurseinheit kann auch einzeln gebucht werden! Dazu kommt eine einmalige Prüfungsgebühr von € 190,00. Damit kostet der gesamte Kurs inclusive Kursmaterial  € 2 960,00. Optional kann vor der Prüfung noch ein Refresher belegt werden (€ 395,00). Kurseinheiten und Refresher werden jeweils von Donnerstag bis Sonntag abgehalten.

Die Kurszeiten sind jeweils: Donnerstag, Freitag und Samstag von 09.00 bis 16.55 Uhr, Sonntag von 09.00 bis 14.45 Uhr

Teil I, Kurseinheit 1:

Einführung, Schulter / Schultergürtel                              Termin:  26.07. - 29.07.2018

Geschichte und Grundlagen der Manuellen Therapie, Systematik der Befundung und Dokumentation Funktionelle Anatomie, Biomechanik, klinische und funktionelle Zusammenhänge, Palpation und orientierende Untersuchung, praktische Anwendung an Konkreten Krankheitsbildern

Teil I, Kurseinheit 2:                                                      

Ellbogen / Hand                                                                 Termin: 11.10. - 14.10.2018 

Allgemeine Grundlagen, Gewebsphysiologie, Wundheilung und Schmerzphysiologie, neurologische Zusammenhänge, Muskeln, Bänder, Palpation und orientierende Untersuchung, mobilisierende / stabilisierende Techniken, klinische Muster, praktische Anwendung an konkreten Krankheitsbildern  

Teil II, Kurseinheit 1:    

Kiefergelenk / obere Halswirbelsäule                              Termin:  07.02. - 10.02.2019

Allgemeine Grundlagen, wissenschaftliches Arbeiten, Anatomie und Biomechanik der oberen HWS und des Kiefergelenks, neurale Verbindungen, Palpation, Sicherheitstests, genaue Untersuchung und Behandlung der klinischen Bilder

Teil II, Kurseinheit 2:

untere Halswirbelsäule / Neurologie                               Termin:  09.05. - 12.05.2019

Morphologie, Pathomorphologie der Muskulatur und Neurologie, Auswirkungen auf manualtherapeutische Untersuchungen, Indikationen / Kontraindikationen sowie Wirkweisen, ärztliche und physiotherapeutische Unterschiede in der MT, funktionelle Anatomie der unteren HWS, Bewegungskopplungen, Neuroanatomie Plexus brachialis, physiologische Grundlagen von Nervenleit- und Nervengleitstörungen, Palpation aller relevanten Strukturen, Untersuchung, Differenzierung und Behandlung, wichtige klinische Muster / Krankheitsbilder, Stabilisierungsübungen, Aufbau eines Heimprogrammes

Teil II, Kurseinheit 3:

Brustwirbelsäule und Rippen                                           Termin:  10.10. - 13.10.2019

Funktionelle Anatomie, Aufbau des vegetativen Nervensystems und Auswirkungen, Untersuchung, Palpation, Weichteiltechniken, Tests, Behandlung häufiger Krankheitsbilder und klinischer Muster, osteopathische Zusammenhänge

Teil III, Kurseinheit 1:

Lendenwirbelsäule / ISG                                                  Termin:  30.01. - 02.02.2020

Grundlagen der Rötgendiagnostik, Rehabilitation, Schmerzphysiologie, funktionelle Anatomie, Biomechanik, klinische Muster, Untersuchung, Tests, Palpation, Behandlung nach den wichtigsten klinischen Mustern / Krankheitsbildern und deren Anwendungsgebiete, Rehabilitationstraining bei funktionellen Instabilitäten

Teil III, Kurseinheit 2:   

Hüfte und ISG                                                                    Termin: 30.04. - 03.05.2020

Anatomie, funktionelle Biomechanik, Differenzierung, Palpation und orientierende Untersuchung, Provokationstests, Untersuchung und Behandlung wichtiger klinischer Muster / Krankheitsbilder, Funktionelles Stabilitätstraining

Teil III, Kurseinheit 3:   

Knie und Fuß                                                                      Termin: 30.07. - 02.08.2020

Anatomie, funktionelle Biomechanik, Bänder, Muskeln, wichtige periphere Nerven und deren Engstellen, Palpation, Untersuchung, Statik, Ganganalyse, Behandlung klinischer Muster / Krankheitsbilder, funktionelles und propriozeptives Training der unteren Extremität

Refresher, optional                                                            Termin: nach Absprache

Prüfung                                                                              Termin: 07.11. - 08.11.2020